Die Grazer Frauenphilharmonie ist ein junges, professionelles Orchester, gegründet 2019. Ihre Mitglieder sind international ausgebildete Berfusmusikerinnen. Wir bieten Orchester-, Salon- und Kammermusik. Unser Repertoire umfasst klassische Musik, zeitgenössische Frauenkompositionen sowie Filmmusik. Die Einnahmen der Konzerte dienen sowohl als Aufwandsentschädigung für die Musikerinnen als auch für karitative Zwecke. Zusätzlich suchen wir unterstützende Mitglieder sowie Kooperationspartner. Wir geben regelmäßig Konzerte im Raum Graz und österreichweit.

Die GF betrachtet sich als künstlerische, politisch unabhängige Plattform für professionelle Musikerinnen. Die Künstlerinnen, größtenteils auch Mütter, wollen zeigen, dass künstlerische Tätigkeiten und private Verpflichtungen vereinbar sind. Das Orchester besteht aus rund 20 Musikerinnen und kann sich je nach Veranstaltung und Programmwahl vergrößern oder reduzieren. Wir sind ein Projektorchester und arbeiten mit verschiedenen internationalen Musikerinnen und Solistinnen. Eine Besonderheit der GF ist das Thema “Frauen in der Kunst”. Aus diesem Grund spielen wir nicht nur klassische Werke, sondern auch Musik internationaler Komponistinnen.

    Comments are closed.